Neu

•Januar 6, 2012 • Schreibe einen Kommentar

Neues Jahr, neue Homepage

Ab jetzt:

http://outofnippon.jimdo.com/

Wir wünschen allen Gästen und Freunden ein gesundes Neues Jahr!

muehle

Advertisements

Beine hoch

•Dezember 22, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Vom 24.12. – 27.12.2011 haben wir geschlossen.

Am 1.1. und 2.1. natürlich auch… siehe Artikel unten (between the years)

Vor dem 1.1. sollen aber noch die Beine und Hüften bewegt werden. Hierzu noch eine kleine Anfrage: Kurzfristig ist uns ein DJ ausgefallen. Wir bekommen ein gutes Quer-Beet Mix hin aber vllt. findet sich ja doch jemand der ab und an DJeit (wie schreibt man das?) und sich am 31.12. selbstverwirklichen mag. In der Richtung Dance und Electronic wäre er mehr als willkommen. Equipment ist vorhanden. Bitte unter info@outofnippon.de melden.

Wir wünschen allen ein schönes Fest und falls wir uns nicht mehr sehen einen guten Rutsch.

Japanese Christmas

Between the years

•Dezember 12, 2011 • 1 Kommentar

Das Jahr geht keuchend dem Ende entgegen und wir wollen mit Freunden und lieben Gästen das im out of nippon feiern.

Bei den Nachbarn wurde präventiv um akustische Absulotion gebeten und diese wurde auch gewährt. Die alten japansichen Möbel werden in Sicherheit gebracht…also steht dem rauschenden Fest nichts mehr entgegen.

Wer sich kulinarisch und/oder musikalisch einbringen möchte bitte melden udn generell würden wir uns über eine Mitteilung freuen, wer mit wie vielen kommen möchte: info@outofnippon.de

240px-Kitsune korin

Projekt Rhinow plays da Jazz

•Dezember 12, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Zum letzten Konzert in diesem Jahr spielen standesgemäß die local heroes um unseren „Hausmusiker“ Volker Meitz auf.

Volker Meitz – keyboards
Andreas Grop – doule bass
Rainer Winch – drums
Caroline Siegers – violine

special guest Benjamin Schlez – guitar

Samstag, 17.12.2011 um 20:00 Uhr

Eintritt ist frei – Spenden für die Musiker sind willkommen

http://www.facebook.com/events/232458530161255/

japan-christmas

Rent-a-out of nippon

•November 30, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Die Anfragen häufen sich und hier die Antwort:

Ja, out of nippon kann man mieten.

Wer seinen Geburtstag, Promotion, Abschied, Wiederankunft, Hochzeit… in einer besonders angenehmen Atmosphäre feiern möchte, kann dies bei uns tun. Seminare finden hier auch einen ansprechenden, natürlichen Rahmen.

Platz genug ist für bis zu 35 Gäste. Catering/Essen kann selbst organisiert werden aber wir geben auch gerne Empfehlungen. Genügend Erfahrung konnte in diesem Jahr schon gesammelt werden.

Getränke sind bei uns zu beziehen (siehe Kategorie „Speisekarte“)

Die Raummiete beträgt 150 €. Kleiner Wehrmutstropfen: Aus Rücksicht auf die Nachbarn können wir (noch) keine Tanzveranstaltungen ausrichten.

Weitere Infos unter 0173 62 92 781 oder direkt vor Ort.

DSCF4807

DSCF3859

DSCF3893

DSCF4808

Menü

•November 30, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Hier ein kleines Update unserer angebotenen Speisen und Getränke.

 

DSCF4841

DSCF4842

 

Im Winter bieten wir auch eine Tagessuppe (vegetarisch) an.

Unsere Speisekarte ist eher minimalistisch. Dafür liegt unser Augenmerk auf Qualität.

Besonders stolz sind wir auf unsere Tees, den Espresso, Ingwer-Getränke und den speziellen Käsekuchen von Akiko.

Tee: Neben den schon bekannten Halbschatten-Grün-Tees der Firma Keiko, mit ihrer besonderen Zubereitung importieren wir direkt aus Japan Soba-Cha, einen gerösteten Buchweizentee und nun auch Hojicha, gerösteten Grüntee mit stark reduzierten Teein.

Espresso: Auch wenn wir bekennende Teeliebhaber sind, lieben wir auch guten Espresso (es geht nur um die Gleichberechtigung des Tees). Beim Espresso ist es wichtig, dass er auch in Milchgetränken (Latte, Cappu) tatsäcchlich noch schmeckbar ist aber als Espresso pur dann nicht zu extrem ist. Hier haben wir uns für den caffe trinci forte entschieden. Dieser entstammt der Rösterei Trinci Torrefazione di Caffè im toskanischen Cascine di Buti, die Andrea Trinci als One-Man-Show führt, und die bereits 1939 von seinem Vater gegründet wurde. Der Röstvorgang, wird ganz ohne computergesteuerte Maschinen ausschließlich von Andrea Trinci durchgeführt.

Ingwer: Wir lieben dieses Gewürz und haben lange an der genauen Mixtur und Dosis für Limmonade, heiße Ingwer-Zitrone und noch weitere Getränke geknobelt. Alles homemade und nach geheimen japanischem Rezept 🙂

Käsekuchen: Nicht zu leicht, zu schwer, zu süß.. ein Boden der nicht nur als Beilage gilt, sondern durch die Walnüsse und seinen eigenen Geschmack den Käsekuchen wirklich zu einem Erlebnis werden läßt.

Bossa Bossa

•November 22, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Am 25.11.11 um 20 Uhr findet wieder ein BossaNova Konzert statt und setzt ein Zeichen gegen den Winter

„Langguth/Limburg/Ferreira“ spielen Lieder von Tom Jobim, Djavan, Ivan Lins u.v.a., dazwischen Eigenkompositionen von Tobias Langguth und Hans Limburg.

Eintritt 4 €

Hörprobe anbei (aus einem anderen Projekt von Limburg (Guitar/Gesang)

 

out of nippon, Rhinower Str.3, 10437 Berlin